Willkommen!

Jetzt bestellen:

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße (Pflichtfeld)

Plz, Ort (Pflichtfeld)

Land (Pflichtfeld)

Telefon

E-Mail (Pflichtfeld)

 Ja! Schicken Sie mir bitte an meine Anschrift das Buch "Die Zeitfalle" zum Preis von 19,80 € (zuzügl. Versandpauschale in Höhe von 5,- €) zu.

Kontakt:

Walter Müller
Auf dem Loor 25
51143 Köln

E-Mail:
jowamu2001@yahoo.de

oder über das Kontaktformular


Verlag:
Mikova Systems, Luzern
www.mikova.com

autor_w_mueller
Autor und Herausgeber
Walter Müller
Deutschland
Autor
Dr. Peter Maskus
Thailand


Zum Inhalt des Buches: Die Zeitfalle

Das Buch umfasst über 350 Seiten mit ca. 10 Kapiteln und vielen Abbildungen.

Drei Kapitel stehen im Mittelpunkt der Ausführungen. Dazu einige Leseproben:

I. Die rote Zone

Es lauern Fallen in der Zukunft in Dimensionen, die allen Menschen unbekannt sind, weil unsere gesamte Menschheit so jung ist, dass sie bisher allein das Glück hatte, dass die Wiederkehr-Intervalle dieser Mega-Katastrophen größer sind als die Zeitspanne der Existenz unserer Spezies.
Und die Uhr läuft. Das ist das Problem. Und sie wird niemals stehenbleiben.
Wir werden also von größten Katastrophen völlig unbekannter ‚Ausmaße unausweichlich erfasst werden. Diese stehen als große und tödliche Fallen vor uns. Und wir sollten, nein wir müssen uns genau das bewusst machen, um der Chance des Überlebens willen, für alle.
Die Zeit selbst ist also interessenterweise die größte Falle, denn sie schiebt uns den Katastrophen unausweichlich immer näher. Wir können nichts dagegen tun, außer uns noch rechtzeitig den Schutz zu beschaffen, den wir heute nicht haben, den wir aber zum Überleben brauchen werden. Die Zeit ist die größte Falle. Die Zeitfalle ist deshalb der Titel des Buches.

II. Die grüne Zone

Man mag darüber denken, was man will. Wenn man jedoch die Logik der irdischen Risikoszenarien und die Abstufungen der Zivilisationsstufen durchschaut, die es dringend zu erreichen gilt, so ist die Raumfahrt in letztlich intergalaktischen Dimensionen der alles entscheidende Schlüssel der Menschheit zur Absicherung ihrer langfristigen Zukunft. Wenn Menschen es schaffen, zunächst im eigenen Sonnensystem andere Monde und Planeten zu besiedeln und alsdann die Besiedlung anderer Sonnensystem zu erreichen, dann, und erst dann, ist das langfristige Überleben der Menschheit gesichert.

III. Ein Blick über den Tellerrand

Der Mensch hält sich für einzigartig. Für ein Wesen mit einer besonderen Bestimmung. Es sucht nach dem Sinn des Lebens, denn etwas muss sein Dasein doch verursacht haben, womöglich ein höheres Wesen?
Aus der Sicht des Universums kann diese ewige Suche nach Bestimmung als beendet gelten. Das Dasein ist ein Zufall.
Das ist dann aber doch etwas Besonderes. Ein Zufall, der so unglaublich viele Faktoren und Parameter nötig machte, dass die Entstehung und Entwicklung eines außergewöhnlichen Intelligenzwesens möglich wurde. Eines Wesens mit geistigen Fähigkeiten auf dem Planeten Erde.